Russland-Sanktionen

Russland-Sanktionen der EU

Verordnung (EU) Nr. 833/2014 vom 31. Juli 2014

über restriktive Maßnahmen angesichts der Handlungen Russlands,

die die Lage in der Ukraine destabilisieren

zuletzt geändert am 21. Juli 2022 (7. Sanktionspaket)

Ausfuhrverbote

  1. Waffenembargo
  2. vollständiges Ausfuhrverbot für Dual-Use-Güter
  3. Ausfuhrverbot für Güter oder Technologien des Anhangs II (Güter zur Erdöl-, Erdgasexploration usw.)
  4. Ausfuhrverbot für Güter und Technologien zur militärischen und technologischen Stärkung Russlands
  5. Ausfuhrverbot von Waren, die zur Stärkung der russischen Industriekapazitäten beitragen können
  6. Ausfuhrverbot für Güter und Technologien zur Verwendung in der Ölraffination und zur Verflüssigung von Erdgas
  7. Ausfuhrverbot für Güter und Technologien für den Einsatz in der Luftfahrt- oder Raumfahrtindustrie
  8. Ausfuhrverbot für Flugturbinenkraftstoffe und Kraftstoffadditive
  9. Ausfuhrverbot für Banknoten
  10. Ausfuhrverbot für Güter und Technologien für den Einsatz in der Seeschifffahrt
  11. Ausfuhrverbot für Luxusgüter

Einfuhrverbote und -beschränkungen

  1. Einfuhrverbot für Eisen- und Stahlerzeugnisse
  2. Einfuhrverbot für Güter, die Russland erhebliche Einnahmen erbringen
  3. Einfuhrverbot für Kohle und andere fossile Brennstoffe
  4. Einfuhrbeschränkungen für Öl

Sonstiges

  1. Zugangsverbot für Schiffe
  2. Beförderungsverbot für in Russland niedergelassene Kraftverkehrsunternehmen
  3. Verbot technischer Hilfe, Verbot von Vermittlungsdiensten
  4. Finanzsanktionen
  5. Erfüllungsverbot

Informationen zu den Russland-Sanktionen:

Ansprechpartner für Ihre Fragen:

Prof. Dr. Darius O. Schindler

Haydnplatz 3 | 76133 Karlsruhe
mail@exportrecht.com

Telefon: +49 (0)721 85 140 840

Print Friendly, PDF & Email