Over 50 years of combined experience

Harald Roth

Rechtsanwalt

Rechtsanwalt Harald Roth ist seit 1979 in der Exportkontrolle tätig. Als langjähriger CoCom-Beauftragter (heute: Wassenaar Arrangement) ist er mit den Details von Dual-Use-Gütern bestens vertraut.

Weitere Informationen zu Harald Roth finden Sie unter LinkedIn.

Vita

  • 1966 Abitur in Physik
  • Chemiepreis der Farbwerke Hoechst
  • Studium der Physik und Chemie – Wechsel zu den Rechtswissenschaften an den Universitäten Frankfurt/Main, München und Freiburg
  • selbständiger Rechtsanwalt seit 1977
  • 1979 bis 1984 Drägerwerk AG, Lübeck: Vorstandsassistent und Justiziar, Leiter Exportkontrolle und Projektleiter Fabrikanlagenbau Mittelost
  • 1980 bis 1990 CoCom, Paris: technisch-juristischer Beauftragter für die Listenrevision (Dual-Use-Güter) für den BDI, VDMA und F&O
  • 1990 bis 1995 Berater Exportkontrolle für MITI/CISTEC, Tokyo
  • 2010-2014 Berater für Großinvestitionen im Energiesektor in Russland

Veröffentlichungen

Der Erwerb von Rüstungs- und Kryptounternehmen durch Gebietsfremde, in: Außenwirtschaftliche Praxis (AW-Prax) 2004, S. 431 ff. (431)

Encryption-Software (zum Urteil Bernstein vs. US), in: Außenwirtschaftliche Praxis (AW-Prax) 1997, S. 366

Die Auslegung der Ausfuhrliste am Beispiel der Pos. 0018, in: Außenwirtschaftliche Praxis (AW-Prax) 1997, S. 159 f.

Germany (May 1995), in: Export Control Publications ed., Worldwide Guide to Export Controls, 1995 Edition, Chertsey, Surrey 1995

Die Auswirkungen von einseitigen nationalen Exportkontrollen auf die Volkswirtschaft. Folgekosten der Ablehnung von Ausfuhrgenehmigungen für Dual-Use-Produkte, unveröff. Kurz-Gutachten, Bad Soden 14. Juni 1994

Vorträge

Vorträge zum internationalen Handel

„Aktuelles zu den Sanktionen gegen Russland“
gemeinsam mit Prof. Dr. Schindler
Verein für Qualitätsförderung und Beratung e.V.
10.10.2019 in Berlin

Prof. Dr. Darius O. Schindler

Justiziar | Of Counsel

Prof. Dr. Schindler ist als Hochschullehrer im Außenwirtschaftsrecht Bevollmächtigter gem. § 67 Abs. 2 VwGO und in Exportstrafverfahren zugelassener Strafverteidiger gem. § 138 Abs. 1 StPO (mehr).

Weitere Informationen zu Darius Schindler finden Sie unter www.prof-schindler.de und unter LinkedIn.

Vita

  • 1993 Abitur in Chemie
  • Finanzanwärter (heute: Zollinspektoranwärter) und Militärdienst
  • Studium des deutschen, internationalen und europäischen Rechts an den Universitäten Heidelberg, Krakau und Speyer
  • Ergänzungsstudium „International Business and Trade“ an der Columbus School of Law, Washington D.C.
  • selbständiger Rechtsanwalt von 2003 bis 2019, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
  • seit 2019 Of Counsel bei der Prof. Dr. SCHINDLER Rechtsanwaltsgesellschaft mbH und Leiter des C|iT|EX – Exportkontrolle
  • seit 2010 Professor für Wirtschaftsrecht

Veröffentlichungen

Vorsicht: Sanktionsfalle – Handlungsempfehlung für das Russland-Geschäft, OstContact 11/12 2019, S. 42 ff.

Der Verbotsirrtum im Export – Strafbarkeit des gutgläubigen Geschäftsführers nach dem Außenwirtschaftsrecht, in: Zeitschrift für Internationales Wirtschaftsrecht (IWRZ) 2017, S. 212 ff.

Weitere Veröffentlichungen zum Wirtschaftsrecht finden Sie hier.

Vorträge

Eine Übersicht aller Vorträge zum Wirtschaftsrecht etc. finden Sie hier.

Vorträge zum internationalen Handel

„Iran-Sanktionen der USA: Erfahrungen und Risiken für kleine und mittlere Unternehmen“
Studium Generale an der Dualen-Hochschule Baden-Württemberg (DHBW)
22.10.2019 in Karlsruhe

„Aktuelles zu den Sanktionen gegen Russland“
gemeinsam mit Rechtsanwalt Harald Roth
Verein für Qualitätsförderung und Beratung e.V.
10.10.2019 in Berlin

„Risiko AGB“
Tagesseminar für Geschäftsführer der airgroup
14.02.2017 in Wettenberg

„Haftung des Geschäftsführers – aktuelle Aspekte aus der Rechtsprechung“
Eröffnungsveranstaltung der Kanzlei für Steuerrecht Dr. Witzel & Partner
01.10.2015 in Frankfurt am Main

„Vertragsrisiken im internationalen Handel“
Antrittsvorlesung auf dem Akademietag der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW), Fakultät Wirtschaft
06.11.2012 in Karlsruhe

„Vertragsrisiken beim Maschinen- und Anlagenexport“
Vortrag auf der ReSale (weltgrößte Gebrauchtmaschinenmesse)
März 2007 in Karlsruhe

Referent auf Lehrgängen für Fachanwälte

„Aktuelles internationales Wirtschaftsrecht 2018“
29.11.2018 in Hamburg
15.11.2018 in Frankfurt
08.11.2018 in München
18.10.2018 in Stuttgart

„Aktuelles internationales Wirtschaftsrecht 2017“
16.11.2017 in Hamburg
23.11.2017 in München

Vorlesungen an Hochschulen

Handelsrecht, internationaler Handel

Internationales Wirtschaftsrecht

Haftung von Geschäftsführern